STANDARD IEEE 802.1X

IEEE 802.1X - Mischbetrieb ermöglichen und Vorteile nutzen

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) ist ein weltweiter Verband mit Gremien für die Standardisierung von Techniken, Hardware und Software. Der Standard 802.1X stellt eine ausgereifte Empfehlung zur sicheren Authentifizierung von Geräten in Netzwerken dar.

macmon unterstützt diesen Standard und erleichtert die Einführung und den Betrieb:

Vorteile macmon 802.1X

  • Möglichkeit des gemischten Betriebs mit und ohne 802.1X
  • Geräteortung durch Kommunikation mit den Switches und Access Points
  • Anbindung von AD/LDAP und weiteren Identitätsquellen
  • dynamisches und automatisches Regelwerk
  • einfache Implementierung und kinderleichter Betrieb
  • gruppenbasierte Konfiguration statt umfangreiches Regelwerk
  • Etablierung und Umsetzung von Konzepten für Sicherheitszonen

macmon 802.1X